Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Hanseat® Schlauchtechnik

Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung

Seit Anfang des Jahres 1999, steht HST-Hanseat Schlauchtechnik seither für hohe Qualität und individuelle Lösungen im Bereich der Kunststoff- und Gummi-Schlauchleitungen und Armaturen.

Seit der Firmengründung in der Papenreye, Hamburg ist Hanseat Schlauchtechnik stets gewachsen und zog daher im Jahre 2001 in den Hasselbinnen, Schenefeld um. Aufgrund weiter steigender Auftragslage und einer zu geringen Lagerkapazität entschloss man sich an den heutigen Standort in die Kadener Straße, Alveslohe zu ziehen.

Das Warensortiment von Hanseat Schlauchtechnik ist sehr breit gefächert und reicht von Industrieschläuchen im Bereich Wasser, Chemie, Mineralöl über Luftschläuche bis hin zum Abrasiven Bereich, welcher sich seit Firmengründung zur Kernkompetenz des Unternehmens entwickelt hat. Ob Rollenware, konfektionierte Längen oder Einbindungen aller Art, wir richten uns nach Ihnen, Ihren Wünschen und Anforderungen.

Anfang der 2000er hat sich die Semperflex (Semperit AG Holding) zusammen mit uns über ein Jahr intensiv mit der Entwicklung und Herstellung eines Betonförderschlauches befasst, welcher den notwendigen Anforderungen in der Baubranche gerecht wird. Aus dieser Entwicklung resultierend beliefern wir heute Großbaustellen und Zulieferer in Europa, als auch weltweit.

Die Anforderungen an Betonpumpenschläuche haben sich in den letzten Jahren durch technische Entwicklungen und größere Bauprojekte extrem erhöht.  So werden heute größere Weiten, Höhen und Mengen mit stärkerem Druck gefördert wie noch vor einigen Jahren. Diese Entwicklung blieb uns natürlich nicht verborgen und so ist die Schlauch- und Armaturenproduktion bis zum heutigen Zeitpunkt immer wieder angepasst und verbessert worden. Bei uns hat eine marktgerechte und ständige Aktualisierung nach Norm „Priorität“.

Eine hohe Lebensdauer des Schlauches, sowie die Sicherheit der Anwender stehen für uns im Vordergrund. Mit seinen 85 bar Betriebsdruck sowie 170 bar Platzdruck erfüllt unser Betonpumpenschlauch die gesetzlichen Anforderungen und garantiert Sicherheit im praktischen Einsatz. Als Sonderanfertigung können wir Ihnen allerdings auch Schlauchlängen mit 100 bar Betriebsdruck und 200 bar Platzdruck anbieten.

Gerade im Bereich der dazugehörigen Schlauchverpressung ist unser Know-how im Laufe der Jahre stetig verbessert worden und somit finden wir für jede gewünschte Anwendung eine Lösung.
Um nur wenige Beispiele zu nennen, sind wir in der Lage Betonpumpenschläuche nicht nur mit handelsüblichen Victaulic Armaturen zu verpressen, sondern liefern diese im Bereich von Hochdruckanwendungen u.a. auch mit Festflansch PN 100 oder NPT Außengewinde.

Zudem können wir die Schlauchenden mit einer einfachen oder doppelten Knickschutzspirale versehen oder diese vor dem verpressen der oberflächengehärteten Schlauchkupplungen ausschälen, damit ein glatter Durchgang entsteht, um Verstopfungen beim Pumpen zu vermeiden.

Ein weiteres Merkmal, welches Hanseat Schlauchtechnik ausmacht, ist die Flexibilität. Wir sind stets daran interessiert auf Ihre individuellen Wünsche einzugehen, schnelle Lösungswege für geplante Projekte zu finden und wenn möglich, eine schnellstmögliche Lieferung zu garantieren.

Sie benötigen Schläuche und Armaturen für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete? Dann nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung.